Hotels: - Ko Samui - Bangkok Ferienhäuser bzw. Villen Wir über uns Unsere Serviceleistungen Flüge Wissenswertes Ausflugsangebote Links Kontakt / Preisanfrage

AGB´s

Reise- und Zahlungsbedingungen



Sehr geehrter Reisegast,

diese Reise- und Zahlungsbedingungen werden Bestandteil des mit uns geschlossenen Reisevertrages. Bei verschiedenen Reiseangeboten werden zum Teil Leistungen zu besonderen Bedingungen erbracht. Diese entnehmen Sie bitte den jeweils gültigen Leistungsbeschreibungen in unseren Online-Portalen bzw. Datenblättern.

1. Abschluss des Reisevertrages
1.1. Mit Ihrer Reiseanmeldung auf der Grundlage unserer Leistungsbeschreibung bieten Sie uns den Abschluss des Reisevertrages an. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme durch uns zustande und wird Ihnen durch die Übersendung der Buchungsbestätigung/Rechnung bestätigt.
1.2. Unsere Reise- und Zahlungsbedingungen stehen Ihnen auf unserer Internetseite www.thailandurlaubvilla.de zum download bereit. Auf Wunsch senden wir sie Ihnen gerne per E-Mail zu.
1.3. Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung vom Inhalt der Anmeldungab, so bitten wir Sie, uns innhalb von drei Tagen darüber zu informieren, damit die Angelegenheit von uns geprüft und gegebenenfalls geändert werden kann. Nach Ablauf dieser Frist gelten die Inhalte der Buchungsbestätigung als vereinbart.

2. Bezahlung
2.1. Sofort nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung wird die auf der Rechnung ausgewiesene Anzahlung fällig. Diese beträgt 30 % vom Rechnungsbetrag (auf volle Euro aufgerundet), sofern vor Vertragsabschluß nichts anderes vereinbart wurde. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reiseantritt ohne nochmalige Aufforderung fällig.
2.2. Vor Ihrer Zahlung erhalten Sie den Sicherungsschein, denn Ihre auf den Reisepreis geleisteten Zahlungen sind gemäß § 651 k BGB insolvenzgesichert. Üblicherweise geht Ihnen dieser zusammen mit der Buchungsbestätigung zu.
2.3. Sofern der vereinbarte Anzahlungsbetrag nicht fristgerecht oder der Reisepreis bis zum Reiseantritt nicht vollständig bezahlt ist, berechtigt uns dies zur Auflösung des Reisevertrages und zur Berechnung von Schadensersatz in Höhe der entsprechenden Rücktrittspauschalen, vorausgesetzt, es läge nicht bereits zu diesem Zeitpunkt ein zum Rücktritt berechtigender Reisemangel vor.

3. Leistungs- und Preisänderungen
3.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages sind nur gestattet, soweit die Änderungen und Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.
3.2. Flugplanänderungen durch das Beförderungsunternehmen zu bei uns gebuchten Flügen werden dem Reisenden rechtzeitig mitgeteilt.

4. Rücktritt, Umbuchung
4.1. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt muß unter Angabe der Buchungsnummer erklärt werden. In Ihrem eigenen Interesse und zur Vermeidung von Mißverständnissen empfehlen wir Ihnen dringend, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns im Hause.
4.2. Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an (z.B. wegen verpaßter Anschlüsse), können wir angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und unsere Aufwendungen verlangen.
4.3. Die Höhe richtet sich nach dem Reisepreis. Die Rücktrittspauschalen, die wir im Falle Ihres Rücktritts verlangen müssen, betragen in Prozent vom Reisepreis:

bis 45 Tage vor Reisebeginn 30 %
ab 44. bis 30. Tag vor Reisebeginn 50 %
ab 29. bis 10. Tag vor Reisebeginn 80 %
ab dem 9. Tag vor Reisebeginn 95 %

Bei einigen Flugtarifen ist ein Rücktritt nicht möglich.

4.4. Tritt eine Ersatzperson an die Stelle eines gemeldeten Teilnehmers, sind wir berechtigt, die uns durch Teilnahme der Ersatzperson entstehenden Mehrkosten zu verlangen. Wir können dem Wechsel in der Person des Reisegastes widersprechen, wenn diese den besonderen Erfordernissen in Bezug auf die Reise nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Die Mehrkosten betragen in der Regel EUR 35,00 pro Person. Die Kosten für Umbuchungen und Namensänderungen bei Flugbuchungen sind abhängig vom gewählten Flugtarif und Beförderungsunternehmen. Einige Flugtarife erlauben keine Umbuchungen und Namensänderungen.

5. Reiseversicherungen
Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist im Reisepreis nicht eingeschlossen. Wir empfehlen dringend eine solche Versicherung, die bei der Buchung der Reise abgeschlossen werden sollte. Sie können dies auf unserem Online-Portal, bei einem unserer Mitarbeiter oder bei einem Anbieter Ihrer Wahl tun.

6. Rücktritt durch den Reiseveranstalter
Wird ein Teil oder mehrer Teile der Reise durch den Leistungserbringer nicht mehr angeboten, so sind wir bemüht für eine Alternative zu sorgen. Gelingt uns dies nicht, sind wir dazu berechtigt den Reisevertrag zu stornieren.

7. Gewährleistung
7.1. Sollte eine Reiseleistung nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht werden, so können Sie innerhalb angemessener Zeit Abhilfe verlangen. Wir sind berechtigt, mit der Erbringung einer gleichwertigen oder höherwertigen Ersatzleistung Abhilfe zu schaffen. Wir können die Abhilfe jedoch verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Nach Reiseende können Sie eine Minderung des Reisepreises geltend machen, falls Reiseleistungen nich vertragsgemäß erbrachtund Sie deren Anzeige vor Ort uns
gegenüber als Reiseveranstalter nicht schuldhaft unterlassen haben. Die Preisminderung ist bis spätestens 4 Wochen nach Reiseende geltend zu machen.
7.2. Bei eventuellen Leistungsstörungen sind Sie verpflichtet, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen alles zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten. Sofern Ihr Gepäck bei Flugreisen verloren geht der beschädigt wird, müssen Sie unbedingt eine Schadensanzeige (P.I.R.) an Ort und Stelle bei der Fluggesellschaft erstatten, die die Beförderung durchgeführt hat. Nach den Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften ist die Schadensanzeige in der Regel
Voraussetzung für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Für den Verlust bzw. die Beschädigung von Gepäck, Wertgegenständen oder Geld im aufgegebenen Gepäck übernehmen wir keine Haftung.

8. Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen
Bitte beachten Sie die Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen Ihres Reiselandes, denn Sie als Reisegast sind für die Einhaltung dieser Bestimmungen selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung erwachsen, gehen zu Ihren Lasten.

9. Datenschutz und allgemeine Bestimmungen
9.1. Die Erhebungen und Verarbeitungen aller personenbezogener Daten erfolgen nach den deutschen gesetzlichen Bestimmungen. Es werden nur solche persönlichen Daten erhoben und an Partner weitergeleitet, die zur Abwicklung Ihrer Reise notwendig sind.
9.2. Bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr stehen Ihnen unsere Reise- und Zahlungsbedingungen in der zum Buchungszeitpunkt gültigen Fassung zum Hertunterladen (download) zur Verfügung. Auf Wunsch erhalten Sie diese auch zugesandt.
9.3. Alle Angaben auf unserer Internetseite und den Datenblättern entsprechen dem Stand der Erstellung. Mit der Veröffentlichung neuer Beschreibungen verlieren alle früheren Publikationen ihre Gültigkeit. Veröffentliche Bilder stellen immer nur eine Momentaufnahme
dar und erheben keinen Anspruch auf Realität zum Zeitpunkt der Reise. Wir behalten uns jederzeit Änderungen in Preis und Leistungsbeschreibung vor.

Stand: Mai 2012

Download Reise- und Zahlungsbedingungen [130 KB]